Category

RSV Hansa Soest

RCTF – RSV Hansa Soest (10.02.2013)

Vom Start am Sportplatz in Möhnesee-Günne geht es mit kurzem Anstieg auf die halbe Haarhöhe und über Feldwege mit schöner Fernsicht ins Sauerland, durch Niederense nach Höingen. Von dort, in sausender Fahrt, wieder hinunter ins schöne Möhnetal, und wir erreichen in Moosfelde die erste Kontrolle mit Verpflegung. Hier, im Arnsberger…

Weiterlesen

Durch den Naturpark Arnsberger Wald und um den Möhnesee

6. Lauf der WWBT Im letzten Jahr ist diese Veranstaltung nicht nur durch die allseits gelobte, schöne Strecke und das grässliche Wetter aufgefallen, sondern auch durch extremen Schilderklau. Diesmal wird der RSV Hansa Soest seine Ausschilderung „bis aufs Messer verteidigen“, verspricht Helmut Heppner. Im Wald fahren vor und während der…

Weiterlesen

Durch die Wälder rund um den Möhnesee

Sonntagmorgen, 6. Lauf der WWBT 2012. Nach einer wiederum eiskalten Woche treffen sich erneut rund 425 begeisterte Wintersportler um gemeinsam zu Radeln. Diesmal ist der RSV Hansa Soest Ausrichter eines Laufes zur WWBT. Der Veranstaltungsort unterhalb der Staumauer hat sich deutlich verbessert. Diesmal findet alles Rund um das Gerätehaus der…

Weiterlesen

Durch den Arnsberger Wald!

Premiere am Möhnesee! 2011 stellt sich mit dem RSV Hansa Soest ein neuer Veranstalter in der Westfalen Winter Bike Trophy vor. Mit dem neuen Veranstalter auch eine neue Region, denn die 1. RCTF Rund um den Möhnesee führt die Teilnehmer durch den Arnsberger Wald und das Naherholungsgebiet der Menschen des…

Weiterlesen

Premiere mit Hindernissen – WWBT 2011

Die Premierenveranstaltung der Mountainbiker des RSV Hansa Soest hatte mit vielen Problemen zu kämpfen. Den zum Start um 10 Uhr öffneten sich die Regenschleusen und den Teilnehmer der WWBT erwartete einen feuchten Vormittag. Helmut Heppner, der sich um die Streckenausschilderung und Organisation gekümmert hat, war aber trotzdem guter Dinge. Diese…

Weiterlesen

Infos des RSV Hansa Soest – WWBT 2011

Erstmal vielen Dank an die 379 Teilnehmer, die sich bei diesem original Schweinewetter über die auf 13,4 km komplett „abgeschilderte“ Strecke gekämpft haben. Ich stand oben auf K2 ganz allein im Walde (war auch sch….) und muss euch ehrlich sagen: Ich habe noch nie so viele Helden gesehen! Für die…

Weiterlesen