Schmuddelwetter in Dortmund – WWBT 2011

By 15. Januar 2011 September 24th, 2014 WWBT 2011

Der dritte Lauf der Westfalen Winter Bike Trophy fand auf Dortmunder Stadtgebiet statt. Bei trüben Wetter und leichtem Nieselregen kamen trotz allem 458 Teilnehmer zur Veranstaltung „Über Stock und Stein durch den Dortmunder Nordosten. Kurz vor 10 Uhr gingen die ersten Mountainbiker auf die Strecke die am Vortag durch Ulrich Stapel, Jens Klüh und mit als BZ Fachwart ausgeschildert worden sind. Neu war der Teil über die Halden die Dortmund Derne und Grevel der maßgeblich von Ulrich Stapel ausgearbeitet worden ist. Wie im Vorbericht fand die Kontrolle unterhalb des „Lanstroper Ei“ in Dortmund Lanstrop statt. Luise und Reinhard Sohn, Ingo Heinz und Norbert Adam haben diese Aufgabe wieder in gewohnt guter Qualität erledigt. Hierzu meinen besten Dank.

Nach der Schneetour im Vorjahr ging es dieses Jahr etwas schmutziger zu, was aber dem Spaß an der Sache nicht abträglich war. Die ersten Radsportler trafen nach guten zwei Stunden wieder im Ziel ein und konnten sich bei Frischem Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und Würstchen stärken. Rund 130 neue Serienfahrer fanden den Weg nach Dortmund und die Teilnehmerzahl der WWBT liegt jetzt bei 886 Teilnehmern.
Die Mannschaftswertung gewann der RSC Werne, vor dem ASC 09 Dortmund MTB, RSV Dortmund Nord, SC Capelle und Sturmvogel Dortmund.
Erfreulich war das die Firma „photobelleo“ Den Weg nach Dortmund fand und von jedem Teilnehmer beim Start und auf der Strecke machte. Für die Bilder die hier dem Bericht angefügt sind, möchte ich mich herzlich bedanken.

Der nächste Lauf der WWBT 2011 findet am kommenden Sonntag bei den Radsportlern des TuS Neuenrade statt. Letzte Infos dazu gibt es am Mittwoch.