Letzte Informationen zum Start der WWBT 2015

Hier folgen die letzten Informationen zum Start der Westfalen Winter Bike Trophy 2015

Zum Start werden wir viele neuen Technische Details bei der Anmeldung haben. Ein grossteil der vorangemeldeten Teilnehmer haben in den letzten Wochen ihre Lenkernummer, QR Code und WWBT Startkarte erhalten. Das Schreiben mit dem QR Code ist unbedingt mitzubringen bzw. der QR Code auf der Serienkarte aufgebracht sein. Bitte nicht mit Tesafilm oder einlamenieren. Die Scanner mögen das nicht.

Die Lenkernummer sollte am Rad vorne angebracht sein.
Die Onlineanmelder der Zweiten Staffel erhalten ihre Unterlagen am Sonntagmorgen in Capelle ab 8 Uhr. Die Nummern stehen seid Montag im Internet oder auf der WWBT Seite. Wir hängen diese aber auch in noch mal Capelle aus.

Wir Funktioniert die Anmeldung:
Alle Online gemeldeten Teilnehmer mit QR Code gehen in den Raum der Feuerwehr (besser folgt den Schildern und Weisungen der Helfer) Hier legt ihr den QR Code vor, dieser wird eingelesen, Startgeld bezahlen, Startkarte erhalten und fertig.

Auch die Teilnehmer die sich gesondert eine QR Code auf der Seite scan&bike generiert haben, melden sich dort an. In Ergänzung erhalten diese Teilnehmer ihre Lenkernummer und nach erfolgreicher Tour ihre Serienkarte für den Rest der WWBT 2015.
Die Teilnehmer, die weder Online angemeldet sind noch einen QR Code haben gehen zur Traditionellen Anmeldung. Folgt auch hier den Weisungen der Helfer. Die Anmeldung ist für euch ab 8.30 Uhr geöffnet.

Wenn dies alles erfolgreich geschafft ist, könnt ihr bis zum Start um 10 Uhr noch einen Kaffee trinken und euch Mental auf die Tour vorbereiten.

Nach der Tour bitte an dem Anmeldetisch mit dem QR Code abmelden. So seid ihr sicher von ersten Lauf erfast zu sein um eure Auszeichnung beim Finale entgegen nehmen zu können.
Ach ja, ich persönlich habe eine große Bitte. Die WWBT wird durch Radsportvereine und vielen Ehrenamtlichen Helfer ermöglicht. Nur durch diese Freiwilligkeit ist es möglich, dass wir diese einzigartige Serie hinbekommen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen erfolgreichen Start in die Radsportsaison 2015.

Norbert Schnitzmeier
Koordinator WWBT