Sonniges Finale in Iserlohn – WWBT 2011

Einen Super-Sonntag erwischten die Radsportler beim Finale der 5. Westfalen Winter Bike Trophy 2011. Nach zwei wetterbedingten Absagen konnten die Iserlohner endlich ihre RCTF durchführen und wurden mit 474 Teilnehmern für ihre Geduld der letzten beiden Jahre belohnt. Die Grundschule Kalthof war der richtige Veranstaltungsort für den letzten Lauf der WWBT. Schon früh am Morgen trafen die ersten Mountainbiker ein, um sich anzumelden. Ruhig und pünktlich ging es dann um 10 Uhr zum Start und nach erfolgtem Startstempel konnten zwei Strecken unter die grobstolligen Reifen genommen werden.
Bestens gelaunt kamen die ersten Radler nach gut zwei Stunden wieder ins Ziel und nach dem Eintrag in die Wertungskarte ging es zum Tisch, an dem schon die Auszeichnungen für 2011 bereit lagen. Für fünf gefahrene Touren erhielten die Teilnehmer einen Nassrucksack und bei sieben erfolgreichen Teilnahmen eine Kette, Kettenspray und Nietenzieher der Firma CONNEX. Hier möchte sich die Veranstaltergemeinschaft noch mal recht herzlich für das Sponsoring bedanken.
244 Teilnehmer konnten das Kettenset und den Nassrucksack in Empfang nehmen, dazu noch 113 den Rucksack.
Die fünfte Westfalen Winter Bike Trophy hat alle Erwartungen übertroffen. Nicht nur, dass alle neun Veranstaltungen durchgeführt worden sind, sondern auch mit über 4000 Starts ein neue Bestmarke erreicht worden ist. Im Schnitt kamen 440 Teilnehmer zu den neun Veranstaltungen.
Eine genaue Auswertung der WWBT 2011 erfolgt in Kürze und wird hier auf der Seite veröffentlicht.
Von meiner Seite ein herzlichen Dankeschön den acht Veranstaltern für Ihre gute Arbeit. Auch bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern möchte ich mich bedanken. Denn nur mit euch und für euch macht es Spaß so eine Veranstaltungsserie auf die Beine zu stellen.

Norbert Schnitzmeier
Abstand
474 Teilnehmer

1. Platz: RSC Werne (25)
2. Platz: TuS Neuenrade (24)
3. Platz: ASC 09 Dortmund – MTB (20)