Veranstalterbericht zum Start der WWBT 2015 und Fotos aus Capelle

Danke,

möchten wir vom Radsportclub Capelle allen sagen, die uns heute besucht haben.

Wir konnten ein volles Haus verbuchen! Nach anfänglicher Eisglätte wurde es am Sonntag im Laufe des Tages immer sonniger und das Radlen bei winterlichen Temperaturen machte den Teilnehmern sichtlich viel Spass.

Mit 1.067 Startern hat sich gezeigt, dass die Winterbikeserie bei den Radlern ein fester Bestandteil ihrer Aktivitäten rund um den Radsport geworden ist.

Einige von Euch können sich bestimmt noch an die langen Warteschlagen im letzten Jahr bei der Anmeldung in Capelle erinnern. Das sollte uns nicht noch einmal passieren.

Deshalb haben wir bereits am Samstag 149 Voranmelder in Capelle mit den Startunterlagen ausgestattet. Erstmals kam in diesem Jahr das Scan & Bike Verfahren im Rahmen der WWBT zum Einsatz. 50 % unserer Anmelder könnten wir elektronisch erfassen und sowohl unsere Helfer an den Starttischen, als auch die Teilnehmer begrüßen das neue Verfahren. Sicherlich gib es noch einiges zu verbessern, aber wir sind auf dem richtigen Weg, um zukünftig für alle Beteiligten ein stressfreies Anmeldeverfahren hinzubekommen.

Unser Fazit: Vieles ist uns gut gelungen, einiges gilt es noch zu verbessern. Wir sind nicht nur steht bemüht, wir möchten immer besser werden und nehmen konstruktive Kritik zur Veranstaltung gern entgegen.

Alles in allem hatte wir als Euer Organisationsteam für die WWBT 2015 am heutigen Tag jede Menge Spass mit Euch!
Wir freuen uns auf den kommenden Sonntag um beim zweiten Lauf in Werne mit dem Radel dabei zu sein.

Gerlinde Mertens, Abteilungsleitung Radsport SC-Capelle 71 e.V.